Book Library

Read or Download Book Online

Download: [PDF] biopolitik in der debatte

Biopolitik In Der Debatte

Biopolitik   in der Debatte PDF

Get Book

Author: Marianne Pieper
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531928074
Size: 18.74 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 345
View: 3930

Book Description: Im Anschluss an Michel Foucault formierte sich eine Debatte um den Begriff der Biopolitik, die diesen als Einsatz einer kritischen "Analytik der Gegenwart" konzipiert, um Spiele der Macht zu untersuchen. Der vorliegende Band bietet das keineswegs homogene Bild der gegenwärtigen Diskussion, die sich mit Foucault und über diesen hinausweisend einer produktiv gewendete „Biopolitik von unten“ verpflichtet sieht. Biopolitische Produktion bezeichnet vor diesem Hintergrund das Terrain der Kämpfe um Subjektivität, um die Arten und Weisen der Verbindung zwischen Lebensführung, Konsum, Sexualität, politischer Repräsentation und Produktionsweise. Diese Forschungsprogrammatik zielt darauf, das Produktive, Mobile und Überschüssige im Herzen der Biopolitik und im Vakuum von Kontrolle, Regulierung und (Selbst-)Regierung auszuloten.


Gegenwart Literatur Geschichte

Gegenwart  Literatur  Geschichte PDF

Get Book

Author: Wolfgang Braungart
Publisher: Universitaetsverlag Winter
ISBN:
Size: 55.39 MB
Format: PDF
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 312
View: 543

Book Description: English summary: What is literature's present, what is its presence? How much present does literature tolerate? The papers in this volume discuss these issues. They develop perspectives for the historicity of contemporary literature and demonstrate the way in which it considers and designs its own present-ness in order to become historical itself. German description: Was ist die Gegenwart von Literatur, was ihre Gegenwartigkeit? Wieviel Gegenwart vertragt Literatur uberhaupt? Die Beitrage dieses Bandes diskutieren diese Fragen vor allem unter drei Aspekten: 1. Wie kann das Verhaltnis jeweils aktueller Literatur zu ihrer Gegenwart bestimmt werden? Wie kann man literarisch reflektierte Zeitgenossenschaft poetisch, kommunikativ und medial beschreiben? 2. Was sind die diskursiven Bedingungen und literarischen Strategien, durch die Gegenwartigkeit erzeugt wird und mit denen sich die literarische Aufmerksamkeit auf zeitgenossische Problemlagen richtet? 3. Wie ist Literaturgeschichtsschreibung von Gegenwartsliteratur uberhaupt moglich? Wie kann sie uber Literaturkritik, die sich beschreibend und wertend auf das einzelne Werk richten muss, hinauskommen? Der Band entwickelt Perspektiven fur die Geschichtlichkeit von Gegenwartsliteratur und macht deutlich, in welcher Weise sie dafur die eigene Gegenwart bedenkt und mitgestaltet, um selbst geschichtlich zu werden.


Genussrevolte

Genussrevolte PDF

Get Book

Author: Eva-Maria Endres
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531196278
Size: 79.63 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 116
View: 3964

Book Description: Auch wenn bei fast allen Diäten und Kostregimes mit dem Schlagwort Genuss geworben wird: Eine genussvolle und gesunde Ernährung schließen sich in gewisser Weise aus, weil gesunde Ernährung im Sinne der Ernährungswissenschaft mit Restriktion und Reglementierung verbunden ist. Eva-Maria Endres zeigt auf, dass genussvolles Essen, ohne den schmalen Korridor normativer Ernährungsempfehlungen zu begehen, gesundheitsförderlich sein kann und keineswegs mit Exzess gleichgesetzt werden muss.


Gouvernementalit T Und Biopolitik

Gouvernementalit  t und Biopolitik PDF

Get Book

Author: Thomas Lemke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531150871
Size: 41.27 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 218
View: 5797

Book Description: »Vergesst Foucault!« – so lautete die provokante Aufforderung Jean Baudrillards Ende der 1970er Jahre. Ein Vierteljahrhundert später ist die sozialwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Werk des französischen Historikers und Philosophen intensiver denn je. Zwei Konzepte haben in den vergangenen Jahren die Rezeption in besonderer Weise geprägt: Gouvernementalität und Biopolitik. Der vorliegende Band erkundet die gegenwartsdiagnostische Reichweite und die soziologische Relevanz der beiden Konzepte. Er zeichnet ihre Entstehungskontexte und Bedeutungsdimensionen nach und diskutiert Perspektiven und Probleme der aktuellen Rezeption. Das Ergebnis ist eine theoretische Weiterentwicklung der Machtanalytik, die sich auf empirische Forschungsfragen bezieht und ihr gesellschaftskritisches Potenzial aufzeigt.


Sterben Tod

Sterben   Tod PDF

Get Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 35.38 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Death
Languages : de
Pages : 160
View: 334

Book Description:


Michel Foucaults Geschichte Der Gouvernementalit T In Den Sozialwissenschaften

Michel Foucaults   Geschichte der Gouvernementalit  t   in den Sozialwissenschaften PDF

Get Book

Author: Susanne Krasmann
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839404886
Size: 49.30 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 314
View: 1030

Book Description: Michel Foucaults Konzept der Gouvernementalität ist bereits zu einem wichtigen Bestandteil der Diskussionen und Forschungen in der politischen Philosophie und den Sozialwissenschaften avanciert. Im Herbst 2004 sind nunmehr, zeitgleich in Deutschland und Frankreich, die vollständig transkribierten und kommentierten Vorlesungen zur »Geschichte der Gouvernementalität« erschienen. Der vorliegende Band greift die sich damit bietende Möglichkeit einer systematischen Analyse der verschiedenen theoretischen und diskurshistorischen Aspekte des Vorlesungstextes auf. Eine internationale Autorenschaft aus dem deutschen, dem angelsächsischen und dem frankophonen Raum lotet die paradigmatische Relevanz der Gouvernementalität für die Sozialwissenschaften aus - gleichermaßen im Rückblick auf die bisherigen Forschungen und Rezeptionslinien wie auch perspektivisch anhand aktueller gesellschaftlicher Problemstellungen und theoretischer Diskussionen.


Das Ma Lose Der Sp Tmoderne

Das Ma  lose der Sp  tmoderne PDF

Get Book

Author: Daniel Zettler
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839452422
Size: 19.85 MB
Format: PDF
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 368
View: 2112

Book Description: Die Spätmoderne scheint von Ambivalenzen vielfältigster Art durchzogen zu sein. Sie gehen hervor aus maßlosen Strukturphänomenen, die zunehmend die vormals stärker bemessenen auflösen. Neue Subjekt- und Gesellschaftsformationen entstehen und es stellt sich die Frage, welches sozial emanzipatorische Potenzial diese Transformationen bergen und in welcher Gestalt es auftritt. Um ihm nachzuspüren, bezieht Daniel Zettler Psychoanalyse und Sozialwissenschaft relational aufeinander. Damit wird es nicht nur möglich, die Kritische Theorie des Subjekts und die Kritische Theorie der Gesellschaft grundlegend ineinander zu verschränken, sondern beide neu zu denken.


Biopolitik Und Politische Kommunikation

Biopolitik und politische Kommunikation PDF

Get Book

Author: Katja M. Sikora
Publisher: Ibidem Press
ISBN:
Size: 55.59 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 223
View: 2155

Book Description: Die Frage, ob Wissenschaftler embryonale Stammzellen zu Forschungszwecken nach Deutschland importieren dürfen oder nicht, wurde in den vergangenen Jahren so kontrovers diskutiert wie kaum ein anderes Thema zuvor. Den Stein ins Rollen brachte im Jahr 2000 der Neuropathologe Oliver Brüstle, der einen entsprechenden Antrag bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft stellte. Eine engagiert geführte ethische Debatte darüber, ob deutsche Forscher es ihren ausländischen Kollegen gleich tun dürften oder nicht, entstand. Bald wurde der Ruf nach der Politik laut und diese, allen voran der damalige Bundeskanzler Schröder, nahm ihn an. Die biopolitische Debatte war somit eröffnet. Die vorliegende Arbeit untersucht vornehmlich, wie sich die Regierung Schröder in der Stammzellenfrage verhielt. Sie stellt dar, welche Positionen die Regierungsmitglieder und der Bundeskanzler selbst vertreten haben und welcher kommunikativen Mittel sie sich bedient haben. Die Autorin beantwortet diese Fragen zunächst dadurch, dass sie auf das Konzept der Politikvermittlung Sarcinellis zurückgreift und dieses in den größeren Kontext der politischen Kommunikation stellt. Anhand der biopolitischen Debatte überprüft sie dann diese theoretischen Konzepte. Der Meinungs- und Diskussionsstand ist hierbei bis zum 25. April 2002 berücksichtigt. An diesem Tag hat der Bundestag das Stammzellengesetz verabschiedet, was eine Zäsur in der Debatte darstellte. Die Studie greift vornehmlich auf Artikel aus anerkannten deutschen Tages- und Wochenzeitungen und Redebeiträge der meinungsführenden Akteure aus Politik und Wissenschaft zurück.


Biopolitiken Regierungen Des Lebens Heute

Biopolitiken     Regierungen des Lebens heute PDF

Get Book

Author: Helene Gerhards
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658257695
Size: 65.85 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 399
View: 2049

Book Description: ​Das Buch versammelt konstruktivistische Perspektiven auf das Konzept „Biopolitik“. Dadurch werden die Analysepotentiale für aktuelle Phänomene, die den Zusammenhang zwischen dem Leben und dem Lebendigen und der Regierbarmachung betreffen, ausgelotet. Im Fokus stehen die Strategien und die Objekte der Regierungs- und Regulierungsbemühungen: In welcher Weise werden gesellschaftliche Probleme konstruiert und bestimmten „Zielscheiben“ zugeschrieben? Welche Subjektivierungsformen lassen sich im Rahmen biopolitischer Zugriffe ausmachen? Inwiefern spielen spezifische sozialtheoretische Überlegungen und Konzeptionen von Zeit für biopolitische Strategien und Konflikte eine Rolle? An welchen Gegenständen sind die fortdauernden Konflikte, die sich im Spannungsfeld zwischen Medizin, Ethik und Politik ergeben, zu explizieren?


Vorg Nge

Vorg  nge PDF

Get Book

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 69.31 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages :
View: 1383

Book Description: