Book Library

Read or Download Book Online

Download: [PDF] politische kultur in deutschland

Politische Kultur In Deutschland

Politische Kultur in Deutschland PDF

Get Book

Author: Dirk Berg-Schlosser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322887189
Size: 78.28 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 484
View: 2499

Book Description: Der Ausdruek "Politisehe Kultur" ist zu einem festen Begriff und zu einem Symbol in der politisehen Spraehe der Bundesrepublik geworden. Die hiermit verbundene Viel deutigkeit ist fiir eine wissensehaftliehe Verwendung nieht immer forderlieh. Anderer seits hat die Popularitat des Begriffes und seine meist moraliseh intendierte Besetzung in der politisehen Spraehe der Gegenwart aueh Vorteile. Denn sowohl im normativen Gebraueh als aueh zur Besehreibung und Analyse von Saehverhalten bezeiehnet und kritisiert der Begriff Tatbestande, die es wert sind, in das politisehe Bewugtsein geho ben zu werden. Der Einzug des Begriffes selbst in unsere Umgangsspraehe - so konnte man paradox formulieren - ist daher fiir die politisehe Kultur der Bundesrepublik zu begriigen. In der Einleitung dieses Bandes und in mehreren Einzelbeitragen werden die Genese des Begriffes und die naheren Umstande seines Gebrauehs in der bundesdeutsehen Po litikwissensehaft dargelegt. Die hiermit verbundene Forsehungsriehtung erfahrt damit eine erste umfassende Bilanzierung. Vieles, insbesondere aueh die komparative Einbin dung des Paradigm as "Politisehe Kultur", bleibt aber noeh zu leisten. Der vorliegende Band ist daher noeh nieht als Reflexion des Gebietes Politisehe Kultur insgesamt zu verstehen. Dafiir ist der breite Aufbrueh in dieses Gebiet noeh vor zu kurzer Zeit er folgt, namlieh erst Ende der siebziger Jahre. Er versteht sieh aber als Aufforderung weiter voranzusehreiten.


Regionale Politische Kultur In Deutschland

Regionale politische Kultur in Deutschland PDF

Get Book

Author: Nikolaus Werz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658104686
Size: 25.68 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 328
View: 6433

Book Description: Anhand von Fallbeispielen und in vergleichender Perspektive widmet sich der Sammelband der regionalen politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland. Regionale politische Kultur ist in dreifacher Hinsicht von Bedeutung: Zur Stabilisierung von Ländern und Regionen, aufgrund der Prägung einzelner Parteien durch regionale Bezüge sowie im Zuge von Prozessen wie Europäisierung und Globalisierung. 25 Jahre nach Mauerfall und deutscher Einheit wird der Ist-Zustand verschiedener deutscher Länder skizziert. Abschließend werden das Beispiel Polen und das Phänomen der Generationen in vergleichender Perspektive herangezogen.


Politische Kultur In Ost Und Westdeutschland

Politische Kultur in Ost  und Westdeutschland PDF

Get Book

Author: Oskar Niedermayer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663110850
Size: 25.98 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 217
View: 5501

Book Description: Ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben - weder in bezug auf die hier vorge schlagenen Typen von Orientierungsmustern noch hinsichtlich deren inhaltlicher Beschreibung -lassen sich aus den präsentierten Beispielen einige typenkonstituierende Eigenschaften ableiten: 1. Der Parteisympathisant verfolgte vor der Wende politische Sendungen vorwiegend im ERD-Fernsehen, war aber darüber hinaus kaum bzw. schwach öffentlich-konven tionell oder unkonventionell politisch engagiert. Die Kenntnisse über die Bundesre publik, obwohl mit deutlichen Niveauunterschieden zwischen den Befragten ausge wiesen, sind relativ umfangreich. Er kann seine parteipolitische Neigung, damals wie heute, schlecht rational erklären. Menschen dieses Orientierungstyps freuten sich frü her über die politischen Erfolge einer bestimmten bundesdeutschen Partei und deuten das heute eher als gewohnheitsmäßiges Verhalten. Hier finden sich keine familiären Sozialisationseffekte in bezug auf Parteien in ihrer Vergangenheit. Diese Orientierung war und ist meist mit sozialen Leistungserwartungen verknüpft, die vor der Wende mehr die wirtschaftliche, konsumtive und soziale Überlegenheit der BRD und weni ger die Eigenschaften der politischen Ordnung zum Gegenstand hatten. In diesem Orientierungsmuster ist, in Unterschied zum zweiten, eine Unterstützung der politi schen Ordnung erkennbar. In unserer Interviewreihe war dieser Typ stärker auf das linke Parteienspektrum orientiert, wobei diese Neigung sehr schwach ausgeprägt ist und situative Issue-Ein stellungen Befragten dieser Gruppe 1990 häufig zu Wahlentscheidungen bewegte, die ihrer instinktiven Orientierung entgegenstehen. In dieser Gruppe sind die Enttäuschun gen vom bundesdeutschen Parteiensystem momentan am stärksten ausgeprägt.


Politische Kultur Postmaterialismus Und Materialismus In Der Bundesrepublik Deutschland

Politische Kultur  Postmaterialismus und Materialismus in der Bundesrepublik Deutschland PDF

Get Book

Author: Oscar W. Gabriel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322886891
Size: 53.92 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 386
View: 1396

Book Description: Eine erste Fassung dieser Arbeit wurde im Früh jahr 1983 vom Gemeinsamen Ausschuß der Fachbe reiche 11-16 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz als Habilitationsschrift angenommen. Der Zugang zu neuem Datenmaterial und die im Gefolge des Regierungswechsels eingetretenen Veränderun gen ließen eine grundlegende überarbeitung der Habilitationsschrift ratsam erscheinen. Mein Dank gilt allen, die durch Kritik, Anregun gen, moralischen Beistand und Hilfestellungen jedweder Art zur Fertigstellung dieser Untersu chung beigetragen haben. Vor allem danke ich mei ner Frau, die in besonderem Maße unter den bei einem Unternehmen dieser Art anfallenden externen Effekten zu leiden hatte. Ihr möchte ich diese Untersuchung widmen. Mainz, im Juli 1985 VI Die in dieser Arbeit benutzten Daten wurden vom ZENTRALARCHIV FUR EMPIRISCHE SOZIALFORSCHUNG der Universität zu Köln zugänglich gemacht. Die Daten wurden von verschiedenen Forschergrup pen erhoben (vgl. Anhang 1). Sie wurden vom ZENTRALARCHIV FUR EMPIRISCHE SO ZIALFORSCHUNG (ZA) für die Analyse aufbereitet und dokumentiert. Weder die Primärforscher noch das Zentralarchiv tragen irgendeine Verantwor tung für die Analyse und Interpretation der Da ten in diesem Beitrag. VII INHALTSVERZEICHNIS Vorwort V Verzeichnis der Tabellen XI Verzeichnis der Abbildungen XIII Einleitung: Politische Kultur, Materialismus und Postmaterialismus in der Bundesrepublik Deutschland 1 1. Problembeschreibung 1 2. Fragestellungen und Aufbau dieser Arbeit 8 1. Teil: Politische Kultur als wissenscha- licher Analyseansatz 23 1. Einige Bemerkungen zu den Entstehungs bedingungen und den Erkenntnisinteressen der politischen Kulturforschung 23 2. Zur Definition politischer Kultur 28 2. 1. Zum Begriff der Kultur im allgemeinen 28 2. 2.


Das Konzept Der Politischen Kultur Am Beispiel Der Bundesrepublik Deutschland

Das Konzept der Politischen Kultur am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland PDF

Get Book

Author: Daniela Kaya
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638880559
Size: 22.71 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 27
View: 2947

Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Universität Erfurt (Staatwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Das politische System der Bundesrepublik Deutschland, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Mein Vorsatz ist, ich sage es offen heraus, Euch sofern das nötig ist, für die Republik zu gewinnen und für das, was Demokratie genannt wird und ich Humanität nenne.“ (Thomas Mann im Herbst 1922) Dieser Ausspruch Thomas Manns in einer politisch schwierigen Zeit macht deutlich, dass wir heute in der zweiten deutschen Demokratie in völlig anderen Umständen leben (vgl. Sontheimer 1999: 248). Wenn Sontheimer konstatiert „so war Deutschland nie“, so würdigt er die „nahezu unglaubliche Erfolgsgeschichte“ der deutschen Demokratie seit Gründung der Bundesrepublik am 23. Mai 1949 (Sontheimer 1999: 248, 249). Welche Rolle spielten und spielen hierbei die individuellen Einstellungen, Werte und Orientierungen der Bürger im politischen System? In den 1960er Jahren setzte sich in der Politikwissenschaft der Begriff der Civic Culture nach der bahnbrechenden Studie von Almond und Verba durch (vgl. von Beyme 2004: 61). In dieser Studie wurde der erste Versuch unternommen den wagen Begriff der Politischen Kultur empirisch zu unterfüttern. Die Grundannahme der Civic Culture Forschung ist, dass die Stabilität eines politischen Systems von der Übereinstimmung zwischen politischer Kultur und Struktur abhängt. Folglich ist die Politische Kultur eine der tragenden Säulen des politischen Systems. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es das Konzept Politische Kultur darzustellen und einen geschichtlichen Abriss der Politischen Kultur in Deutschland zu präsentieren. Zunächst wird das Konzept der Politischen Kultur dargelegt und ausgehend von der Begriffsbestimmung Dirk Berg- Schlossers, werden verschiedene Theorieansätze angerissen. Im weiteren Schritt wird eine Differenzierung der Analyseebenen vorgenommen, um abschließend die gängige Kritik an der politischen Kulturforschung darzulegen. Im zweiten Teil dieser Arbeit werden die einzelnen Phasen der Politischen Kultur in Westdeutschland dargestellt, um schließlich ein kurzes Resümee zu ziehen.


Politische Kultur In Deutschland

Politische Kultur in Deutschland PDF

Get Book

Author: Dirk Berg-Schlosser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322887189
Size: 59.85 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 484
View: 5876

Book Description: Der Ausdruek "Politisehe Kultur" ist zu einem festen Begriff und zu einem Symbol in der politisehen Spraehe der Bundesrepublik geworden. Die hiermit verbundene Viel deutigkeit ist fiir eine wissensehaftliehe Verwendung nieht immer forderlieh. Anderer seits hat die Popularitat des Begriffes und seine meist moraliseh intendierte Besetzung in der politisehen Spraehe der Gegenwart aueh Vorteile. Denn sowohl im normativen Gebraueh als aueh zur Besehreibung und Analyse von Saehverhalten bezeiehnet und kritisiert der Begriff Tatbestande, die es wert sind, in das politisehe Bewugtsein geho ben zu werden. Der Einzug des Begriffes selbst in unsere Umgangsspraehe - so konnte man paradox formulieren - ist daher fiir die politisehe Kultur der Bundesrepublik zu begriigen. In der Einleitung dieses Bandes und in mehreren Einzelbeitragen werden die Genese des Begriffes und die naheren Umstande seines Gebrauehs in der bundesdeutsehen Po litikwissensehaft dargelegt. Die hiermit verbundene Forsehungsriehtung erfahrt damit eine erste umfassende Bilanzierung. Vieles, insbesondere aueh die komparative Einbin dung des Paradigm as "Politisehe Kultur", bleibt aber noeh zu leisten. Der vorliegende Band ist daher noeh nieht als Reflexion des Gebietes Politisehe Kultur insgesamt zu verstehen. Dafiir ist der breite Aufbrueh in dieses Gebiet noeh vor zu kurzer Zeit er folgt, namlieh erst Ende der siebziger Jahre. Er versteht sieh aber als Aufforderung weiter voranzusehreiten.


Demokratie Und Judenbild

Demokratie und Judenbild PDF

Get Book

Author: Lars Rensmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322804542
Size: 20.34 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 541
View: 2560

Book Description: Die Studie hat das Ziel, die qualitative politische Kulturforschung zum Problem des Antisemitismus und zu politischen Mobilisierungschancen von Judenfeindlichkeit in der demokratischen Gesellschaft neu zu fundieren. Vor dem Hintergrund multifaktorieller Modelle werden Parameter und Deutungsmuster entworfen, mit denen die politischen und diskursiven Gelegenheitsstrukturen antisemitischer Mobilisierungsversuche und ‚Judenbilder' in der bundesrepublikanischen Demokratie empirisch erforscht werden. Die Untersuchung des Antisemitismus als ideologischem und politisch-psychologischem Bindemittel in der extremen Rechten wie in der radikalen Linken sowie die Analyse öffentlich-politischer Diskursprozesse der letzten Jahre zeigen, dass sich das politisch-kulturelle Bedingungsgefüge im Zeitalter rapider Modernisierung und Globalisierung verändert und sich die politische Opportunität antisemitischer Vorurteile erhöht hat.


Regionale Politische Kultur

Regionale politische Kultur PDF

Get Book

Author: Hans-Georg Wehling
Publisher:
ISBN:
Size: 79.55 MB
Format: PDF, Docs
Category : Germany (West)
Languages : de
Pages : 163
View: 5223

Book Description:


Politische Kultur In Den Usa Und Deutschland Nationale Identit T Am Anfang Des 21 Jahrhunderts

Politische Kultur in den USA und Deutschland  nationale Identit  t am Anfang des 21  Jahrhunderts PDF

Get Book

Author: Jens Christian König
Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH
ISBN: 3832524711
Size: 13.54 MB
Format: PDF, ePub
Category : Germany
Languages : de
Pages : 670
View: 2983

Book Description: Der Autor zeichnet die geschichtliche Entwicklung der politischen Kultur in den USA und Deutschland nach, und zwar mit dem Schwerpunkt auf der nationalen Identitat und vor dem Hintergrund ihrer geschichtlichen Entwicklung und Wandlung sowie ihren gesellschafts- und geschichtspolitischen Determinanten vor allem im ausgehenden 20. und beginnenden 21. Jahrhundert. Der Fokus liegt dabei auf Konstruktion, Formation und Versicherung nationaler Identitat durch nationale Symbole ("Verfassung", "Staatsoberhaupt" und "Fahne") in den beiden untersuchten Landern. Der Autor geht speziell der Frage nach, wie sich die Einstellung und das Empfinden zu einem lange von kuhler Sachlichkeit und Zuruckhaltung gepragten Umgang mit nationaler Symbolik in Deutschland gewandelt hat, und wie durch den Abbau geschichtlich bedingter symbolischer Reprasentationsdefizite die nationalen Symbole besonders seit der Wiedervereinigung und Etablierung der "Berliner Republik" den nationalen Identitatsdiskurs begleiten und entscheidend bereichern konnten. Dabei ist besonders der Patriotismus amerikanischer Pragung einer der zentralen Bezugspunkte. Er ist im Hinblick auf die nationalstaatliche Entwicklung Deutschlands als einem Kernland innerhalb der europaischen Union mit einer zunehmend heterogeneren Bevolkerung ein zukunftstrachtiges Konzept. Besonders in den USA wird die Bedeutung nationaler Symbole gerade im nationalen Integrationsprozess weiterhin sehr gross bleiben. Ihr Einsatz vor allem durch die politischen Eliten ist nach wie vor ein zentrales Element amerikanischer Politikausubung, sei es im Ruckgriff auf das Verfassungserbe, in Form prasidentieller Zeremonien oder in Form symbolischer Sprache und Handlungen, wie sie sich an Barack Obamas Prasidentschaft besonders eindrucklich zeigen. Es spricht vieles dafur, dass die Unterschiede zwischen den USA und Deutschland im Bereich der nationalen Identitat weit weniger gravierend sind, als es noch in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts der Fall war. Es scheint, dass sich Deutschland zunehmend einer selbstbewussten Staats- und Verfassungskultur amerikanischer Pragung angenahert hat. Heute lassen sich viele Parallelen zu den Vereinigten Staaten erkennen, welche die hiesige Entwicklung nationaler Identitat entweder schon entscheidend bereichert haben oder diese in der Zukunft beeinflussen konnten. So konnte man schon jetzt sagen: "American and German national identity on common ground." Die Bedeutung der untersuchten Symbole fur die nationalen Identitatsdiskurse ist nach wie vor betrachtlich; nicht nur in der Vergangenheit, sondern auch in Zukunft werden sie die nationalen Identitaten beider Lander massgeblich mitbestimmen. Denn es geht bei ihnen nicht um blosse Fassade oder um Ablenkung von tatsachlichem politischen Handeln, sondern um Elemente der Integration, des Konsenses, der Versinnbildlichung von nationaler Gemeinschaft, freiheitlich-demokratischer Traditionen und gemeinsamen Werten.


Handw Rterbuch Des Politischen Systems Der Bundesrepublik Deutschland

Handw  rterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland PDF

Get Book

Author: Uwe Andersen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322973166
Size: 78.59 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages :
View: 5169

Book Description: Zum Aufbau des Handworterbuches des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland (HPSD) Die alphabetisch geordneten Stichworte sind eng auf das politische System der Bundes republik Deutschland bezogen, ein Aspekt, der sowohl bei ihrer Auswahl als auch bei der inhaltlichen Behandlung zentral war. Der weitgehende Verzicht auf eine allgemeine oder vergleichende Perspektive ist wegen des gewahlten Schwerpunktes und des begrenzten Umfangs gewollt. Die jeden Beitrag abschlie8enden ausgewiihlten Literaturhinweise sollen einen schnellen Zugriff auf weiterfiihrende wichtige Literatur ermoglichen. Ein zelbeitrage zu den sechzehn Bundeslandem, die auch quantitativ einen beachtlichen Teil des HPSD ausmachen, sind jeweils unter Land X eingeordnet und damit praktisch in einem geschlossenen Landerteil konzentriert. Der Anhang bietet in Form von Tabellen und Schaubildem ausgewiihlte wichtige Daten zu Politik, Bevolkerung, Wirtschaft und Staatsfinanzen und solI den Wert des HPSD als kompaktes Arbeitsmittel erhohen. Uber die Auswahl der Daten im einzelnen kann man sicherlich streiten. Wir haben uns bemiiht, aktuelle Daten mit Zei trei hen zu verbinden, um Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland nachvollziehbar zu machen. Dabei mu8ten hiiufig Kompromisse zwischen wiinschenswerten Zeitraumen und verfiigbaren Daten bzw. methodischen Problemen ihrer Aufbereitung eingegangen werden. Daten zur Entwicklung der DDR sind nur sehr selektiv beriicksichtigt worden, vor allem wegen des Mangels an sowohl zuverlassigen als auch aussagefahigen Daten. Soweit verfiigbar, sind aber Daten zur Situation in Ost-und Westdeutschland innerhalb des vereinten Deutschland gezielt einbezogen worden.


Geistige Gefahr Und Immunisierung Der Gesellschaft

 Geistige Gefahr  und  Immunisierung der Gesellschaft  PDF

Get Book

Author: Stefan Creuzberger
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486781049
Size: 32.62 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 416
View: 2508

Book Description: Der Antikommunismus in der Bonner Republik war bis Anfang der 1960er Jahre eine wichtige Quelle der Identitätsstiftung. Er zielte auf die innere Konsolidierung der noch ungefestigten westdeutschen Demokratie und wirkte sich auf den Umgang der damaligen Gesellschaft mit dem nationalsozialistischen Erbe aus. Das damit einhergehende Bekenntnis zum Antitotalitarismus war zugleich Teil der neuen Staatsräson, mit der die junge Bundesrepublik ihre Zugehörigkeit zur westlichen Wertegemeinschaft demonstrierte und auf östliche Infiltrationsversuche reagierte. Der Aufsatzband setzt sich differenziert mit den verschiedenen staatlichen und gesellschaftlichen Formen des Antikommunismus auseinander. Er reflektiert diesen in gesamtdeutscher Perspektive und beleuchtet somit ein bislang wenig bekanntes Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte.